Wie kann man Ressourcen nachhaltig nutzen? Das Allmendeproblem am Beispiel des Waldes im Siegerland

### DEMNÄCHST ONLINE ###

In dieser Unterrichtsreihe sollen Schülerinnen und Schüler  "Möglichkeiten zu Energieeinsparung, Ressourceneffizienz und Klimagerechtigkeit“ sowie „individuelle, unternehmerische und staatliche Maßnahmen mit Blick auf Nachhaltigkeit“ bewerten und „Zielkonflikte nachhaltigen Handelns“ exemplarisch anhand der Waldnutzung diskutieren: Die Schülerinnen und Schüler beurteilen hier anhand einer gängigen Nachhaltigkeitsdefinition, inwieweit die Waldnutzung in Form des Haubergs nachhaltig ist. Dabei werden Zielkonflikte zwischen dem Holzertrag und der langfristigen Bodenqualität angerissen. In Zusammenhang mit dem Beitrag aus biologischer Sicht wird deutlich werden, dass die Nutzung des Haubergs aus ökonomischer Sicht zwar ansatzweise nachhaltig ist, dies aber auf Kosten der Biodiversität im Wald geht. 

Es werden 4 Unterrichtseinheiten zur Verfügung gestellt: 

Zeitbedarf: in etwa 6 Stunden (optional: 1 Schultag für die Erkundung des Historischen Haubergs in Fellinghausen)

1.  Warum holzen die Holzfäller den Wald ab?

     Güter, Allmendegüter, rollenspielartiges Experiment, Datenauswertung

2a. Wie funktioniert die Siegerländer Haubergswirtschaft?

      Kartenanalyse, Niederwald, Haubergsabtrieb, Haubergsordnung

2b. Wie funktioniert die Siegerländer Haubergswirtschaft?

     Haubergserkundung, Niederwald, Haubergsabtrieb, Haubergsordnung

3.  Wie nachhaltig war die historische Nutzung des Haubergs?

     Kreislaufbewirtschaftung des Haubergs, Nutzung für die Landwirtschaft und das Gewerbe im Siegerland

4.  Wie nachhaltig ist die Nutzung des Haubergs?

     Kriterien des erfolgreichen Allmende-Managements nach Elinor Ostrom

 

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I
  • Klassenstufe: Klasse 5-6, Klasse 7-8, Klasse 9-10
  • Fach: Politik, Wirtschaft, Geografie
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH, Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBIS)
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH, Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBIS)
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 0