Wissenswertes Hintergründe und Tipps zur Nutzung

Haufig gestellte Fragen

Klicken Sie auf die Fragen um weitere Informationen zu erhalten. Kontaktieren Sie uns, falls Sie weiterführende Informationen benötigen.

 

 

Die Webseite „Südwestfalen macht Schule“ richtet sich an Lehrkräfte an südwestfälischen Schulen. Lehrkräften aller Schulformen (von Grundschule bis zur Sekundarstufe II) Südwestfalens soll ein Fundus mit Unterrichtsvorhaben- und reihen mit regionalem Bezug zu Südwestfalen bereitgestellt werden.

Sie erhalten eine Lehrmaterialsammlung, die auf die Region Südwestfalen abgestimmt ist und somit in viele verschiedene Fächer integrierbar ist. Weiterhin dient „Südwestfalen macht Schule“ als Impulsgeber für eine abwechslungsreiche und lebhafte Unterrichtsgestaltung. Ob einzelne Unterrichtsstunde oder eine gesamte Projektwoche: Die Materialien sind vielseitig einsetzbar.

Alle Materialien stehen Ihnen kostenfrei unter Berücksichtigung der jeweiligen Lizenzen zum Download zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zu unserem Konzept finden Sie unter dem Reiter „Welches Konzept verfolgt die Plattform?“.

Von klassischen Arbeitsblättern über interaktive Ladkarten bis hin zu unserem Brettspiel „Vision Südwestfalen“, erwarten Sie diverse Lehrmaterialien.

Weiterhin erhalten Sie vielfältige Anregungen für Exkursionen zu außerschulischen Lernorten in Südwestfalen.

Unter Lehrmaterialreihen finden Sie Informationen zu den Entstehungskontexten der jeweiligen Lehrmaterialien. Hier werden die Ideen und Hintergründe sowie eine kurze Anleitung zu den einzelnen Lehrreihen erläutert.

Unter Medienkatalog finden Sie eine Gesamtübersicht aller Materialen. Hier können Sie unsere praktische Filterfunktion nutzen, um passendes Lehrmaterial für Ihren Unterricht zu finden. Die Suchfunktion ist standardmäßig auf „Filter“ voreingestellt. Möchten Sie die Volltextsuche nutzen, um nach einzelnen Begriffen oder Orten zu suchen, müssen Sie den Regler von „Filter“ auf „Volltextsuche“ umstellen.

„Südwestfalen macht Schule“ verfolgt einen erfahrungsorientierten Ansatz.

Hierzu werden verschiedene Lehrmaterialien angeboten, um regionale Wirkungszusammenhänge zu entdecken und die Wahrnehmung der Region zu schärfen. Vor dem Hintergrund einer praxisnahen und abwechslungsreichen Unterrichtsgestaltung wurden ausgewählte südwestfälische Lernorte und didaktisch-methodische Lehrmaterialien zusammengeführt.

Die verschiedenen Themen und Inhalte sind an die Kernlehrpläne der einzelnen Fächer und Jahrgangsstufen angepasst, sodass die Lehrmaterialien problemlos in den Unterrichtsalltag integrierbar sind. Weiterhin bietet sich ein Einsatz der Materialien für Exkursionen, Projekttage oder Projektwochen an.

Eine Vor- und Nachbereitung der Schüler in Form von Präsentation oder Pro- und Kontra-Diskussionen rund um das jeweilige Thema können ebenfalls in den Unterricht involviert werden. Hier werden die Schülerinnen und Schüler zusätzlich darin geschult spezifische Sachverhalte gezielt aufzubereiten und kritisch zu hinterfragen.

Insgesamt soll „Südwestfalen macht Schule“ Neugier und Interesse an der Region wecken und das Bewusstsein für die Region Südwestfalen als Ganzes mit all ihren Facetten stärken. Schülerinnen, Schüler und Studierenden sollen die Region so früh wie möglich als eine lebenswerte und gestaltbare Region kennenlernen.

Die Online-Plattform „Südwestfalen macht Schule“ ist ein Teilprojekt des Projektes PERSPEKTIVE Südwestfalen des Regionalmarketings der Südwestfalen Agentur GmbH.

Südwestfalen ist eine ländlich geprägte, aber starke Industrieregion. Demografischer Wandel und Abwanderungstendenzen, vor allem der jungen Bevölkerung, stellen die Region vor große Herausforderungen.

Seit dem Jahr 2012 wird in der Südwestfalen Agentur GmbH das Regionalmarketing für die Region umgesetzt. Die Ziele: Fach- und Führungskräfte für die Region zu werben und langfristig zu binden, sowie den Nachwuchs in der zu Region halten. Im Rahmen der Regionalmarketing-Kampagne „Südwestfalen - Alles echt!“ wird bislang mit unterschiedlichen Maßnahmen intensiv um Fach- und Führungskräfte für die Region geworben. Unter dem Dach des Regionalmarketings wurde dann gemeinsam mit Kommunen, Kreisen, Unternehmen und Institutionen das Projekt PERSPEKTIVE entwickelt. Es widmet sich gezielt dem Binden (Integrieren) von neu zuziehenden Fach- und Führungskräften und dem verbesserten Halten von heimischem Nachwuchs an Schulen und Hochschulen durch eine Schärfung der Wahrnehmung der Region. Das Land NRW und der Europäische Fond für Regionale Entwicklung fördern das Projekt bis Juni 2019. Darüber hinaus wird es durch den Bereich des Regionalmarketings der Südwestfalen Agentur GmbH weitergeführt.