Das Bier und seine Besonderheiten Südwestfalen - Heimat weltbekannter Brauereien

Ziel der Unterrichtsreihe ist es, einen vielseitigen Blick auf das Thema Bier zu werfen. Die Schüler*innen sollen nachvollziehen können, dass es sich hierbei um ein Produkt einer Jahrhunderte bis Jahrtausende langen Tradition handelt, das kulturell und gesellschaftlich verwurzelt ist. Bier stellt im Chemie- und Biologieunterricht unter Lehrkräften einen seit langer Zeit beliebten und schülernahen Kontext dar, der meist mit der Behandlung der alkoholischen Gärung und einer heiteren Brauerei-Besichtigung verknüpft wird. Mit dieser Unterrichtsreihe sollen neue Inhalte Einzug erhalten, die über diesen „alten Hut“ hinausgehen.

Es werden 5 Unterrichtseinheiten zur Verfügung gestellt (Zeitbedarf: mindestens 5 Doppelstunden) - zzgl. weiterer Zeitbedarf für eine Exkusion zur Besichtigung einer Brauerei:

1 - 2   Bier - eine deutsche Erfindung?

  • In den ersten beiden Stunden beeschäftigen sich die Schüler*innen zunächst mit der Frage: „Woher kommt das Bier?“. Sie gehen auf Entdeckungstour durch das Internet und haben einen interessanten fachwissenschaftlichen Text zur Verfügung, um diese und weitere Fragen zu beantworten. Zusätzlich wird in dieser Stunde auch die Methode digitale Mindmapeingeführt. 

3 - 4   Hefe untersuchen

  • Die Schüler*innen mikroskopieren die Hefezellen und sehen die Vermehrung durch Knospung. Im zweiten Teil konzentrieren sie sich auf den Stoffwechsel der Hefe und damit letztlich auch den Prozess, in dem der Alkohol entsteht. Zur besseren Anschaulichkeit steht ein Lernvideo bereit.

5 - 6   Hopfen und Malz - Gott erhalt's!

  • Während sich die Schüler*innen mit dem Hopfen eher auf sinnliche Art und Weise beschäftigen, also seinen Geschmack und Geruch untersuchen, wird mit den Gerstenkörnern, aus denen das Malz hergestellt wird, ein Experiment durchgeführt. Es soll der Einfluss eines Pflanzenhormons auf das Wachstum der Gerste untersucht werden. 

7 - 8   Bier- Genuss oder Alltagsdroge

  • Die Schüler*innen erleben aus verschiedenen Blickwinkeln das Thema Alkoholkonsum als Genuss bzw. als Droge. Dafür kann zwischen drei verschiedenen Abschnitten gewählt werden: (A) der Geschichte eines jugendlichen Alkoholikers, (B) der Analyse von Bierwerbung oder (C) der Organisation und Durchführung einer Talkrunde.

9 - 10  Wir brauen Bier

  • Die Unterrichtsreihe endet mit dem Brauen eines eigenen Bieres oder alkoholfreien Malzbieres. Die Herstellung von Bier ist eine klassische biotechnologische Anwendung, anhand derer die Schüler*innen erfahren können, wie Enzyme und Mikroorganismen (hier die Hefe) zur Lebensmittelproduktion genutzt werden können.

Ergänzend zu dem hier gebotenen Material ist eine Brauereibesichtigung vor Ort zu empfehlen. Führungen werden in der Regel von allen Brauereien angeboten.

 

Unterrichtsreihe herunterladen

(Da die Unterrichtsreihen Videomaterial enthalten, kann der Download einige Zeit beanspruchen.)

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe II
  • Klassenstufe: Klasse 11-13
  • Fach: Biologie
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH, Didaktik der Biologie der Universität Siegen
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH, Didaktik der Biologie der Universität Siegen
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 0