Lernprogramm: "Die Zöger von Altena" Standort: Deutsches Drahtmuseum Altena

In kaum einer Region in Deutschland wird das Thema Draht so anschaulich und authentisch präsentiert wie in Südwestfalen im Deut-schen Drahtmuseum in Altena. Unter dem Motto "Vom Kettenhemd zum Supraleiter" wird hier die Technikgeschichte des Drahts ebenso thematisiert wie seine Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Der so unscheinbar wirkende Werkstoff hatte immer eine Schlüsselfunktion für den technischen Fortschritt. In der 1999 umgestalteten Ausstellung erfahren die Schulklassen, wie universell Draht früher und heute Verwendung findet. Vom Drahtseil einer modernen Hängebrücke über die Kugel im Radlager, das Heizelement im elektrischen Bügeleisen, das kilometerlange Überseekabel bis hin zur Klammer am Teebeutel. Draht, wohin man schaut: Auch im Kettenhemd, in Gold- und Silberschmuck und vielerlei Kunstobjekten, wie sie nur im Deutschen Drahtmuseum in Altena zu sehen sind.

Mögliche Themen am Standort:

  • Wie wird Draht hergestellt? Produkte aus Draht
  • Technikgeschichte des Drahts
  • Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte rund um den Draht
  • Wenn "Drahtzieher" "auf Draht sind" und "einen guten Draht haben" - Draht in der Sprache
  • Was machen Künstler mit Draht? 

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I, Primarstufe
  • Klassenstufe: Klasse 1-4, Klasse 5-6, Klasse 7-9
  • Fach: Technik, Geschichte, Deutsch, Hauswirtschaft, Sachkunde, Naturwissenschaften
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 1