Lernprogramm: "Kredit-Workshop - Beratung in der Sparkasse" Standort: Die Sparkassen im Kreis Olpe

Was ist ein Kredit? Wer bekommt einen Kredit? Die Lebens- und Arbeitswelten von früher, von heute und von morgen sind ohne ein vertieftes Verständnis von Krediten nicht zu verstehen. Gerade für junge Leute ist es wichtig, für die Realisierung der eigenen Wünsche und Pläne (Smartphone, Führerschein, Urlaubsreise, eigene Wohnung etc.) eine solide finanzielle Handlungskompetenz zu erwerben.

Im Rahmen des Projekts "Südwestfalen macht Schule" lädt die Sparkasse Schulklassen ab der 8./9. Klasse zu einem "Kredit-Workshop" ein, sozusagen am Originalschauplatz in den Räumen der Sparkasse. Die Jugendlichen können dabei anhand von konkreten Beispielen und im direkten Kontakt mit den Beratern lernen und erleben, wie ein solches Gespräch abläuft, welche Themen angesprochen werden und welche Informationen für eine Kreditvergabe benötigt werden. Natürlich geht es dabei nicht um konkrete Vertragsangelegenheiten. Vielmehr können die jungen Leute im Rollenspiel eines simulierten Beratungsgesprächs erfahren, wie ein Kredit zustande kommt und was man dafür wissen muss. Und ganz nebenbei erleben sie dabei auch ein Stück Arbeitswelt.

Mögliche Themen an den jeweiligen Standorten:

  • Vom realen Geld im Portemonnaie zum virtuellen Geld auf dem Konto
  • Wie funktioniert eine EC Karte?
  • Mathematik ganz praktisch: Zinsrechnung
  • Tätigkeitsfelder: Kundenservice, Beratung, Marketing, Management
  • Ausbildungsberufe im Bankwesen / bei den Sparkassen im Kreis Olpe 

   

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I
  • Klassenstufe: Klasse 7-9, Klasse 10-13
  • Fach: Gesellschaftslehre, Politik, Mathematik, Geschichte
  • Medientyp: Bilder

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 1