Methode: Digitale Raumerkundung Schülerzentrierte, selbsttätige und interaktive Methode zur Vor- bzw. Nachbereitung von Inhalten und Exkursionen.

Die SuS erhalten in einer Kleingruppe einen konkreten Arbeitsauftrag, bei dem sie den Raum interaktiv erkunden. Neben den diversen Vorteilen digitaler Medien (z. B. variable Darstellungsformen) bieten digitale Raumerkundungsprogramme den SuS zudem die Möglichkeit, diverse Markierungen bzw. Eintragungen vorzunehmen, was auch Teil des Arbeitsauftrages der SuS sein sollte (Produktorientierung).

Sofern ein produktorientierter Ansatz verfolgt worden ist, lassen sich die bei der digitalen Raumerkundung erarbeiteten Ergebnisse der SuS problemlos miteinander vergleichen. Die Methode dient bei der Nachbereitung von Inhalten und Exkursionen als Sicherung. Darüber hinaus eignet sich der Einsatz der Methode besonders auch als Vorbereitung von Exkursionen. Bei einem methodischen Zusammenspiel von digitaler Raumerkundung und realer Ortserkundung können die SuS die mediale Aufbereitung des Exkursionsraumes mit dem realen Raum medienkritisch vergleichen.

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I
  • Klassenstufe: Klasse 5-6
  • Fach: Erdkunde, Geografie
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 1