Methode: Fotostreifzug Konstruktivistische Exkursionsmethode zur Ermittlung subjektiver Eindrücke und Raumvorstellungen.

Die SuS sammeln Eindrücke ihrer Lebenswelt und halten diese mit Hilfe eines Fotoapparats fest. Dabei können die SuS ihre Beobachtungen und Wahrnehmungen entlang einer festgelegten Route oder im Rahmen einer eigenständigen Erkundung des Raums per Foto festhalten.

In Kleingruppen erkunden die SuS den Exkursionsraum und machen ca. 10–15 Fotos, welche für sie am besten ihre Eindrücke des Raumes bzw. ihre subjektive Wahrnehmung zur genannten Fragestellung widerspiegeln.

Im Anschluss an die Exkursion erstellen die Kleingruppen aus ihren angefertigten Fotos ein Poster bzw. eine Collage. Bei der gemeinsamen Reflexion der Ergebnisse wird deutlich, inwiefern unterschiedliche subjektive Raumwahrnehmungen bei den SuS verankert sind.

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I
  • Klassenstufe: Klasse 5-6
  • Fach: Geografie, Erdkunde, Arbeitslehre
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 1