Methode: Kartierung Handlungsorientierte Methode zur Verbesserung der Kartenerstellung und -interpretation sowie des propädeutischen Arbeitens.

Die SuS visualisieren räumliche Erscheinungen und können anhand dessen Raumstrukturen erkennen und analysieren. Dafür begehen die SuS den Raum in Kleingruppen und tragen die Beobachtungen in die Kartierungsliste ein. Dann wird die Grundkarte sowie eine Legende erstellt. Die SuS sollten sich im Vorfeld auf einheitliche Legendensignaturen einigen. Anschließend können die Ergebnisse präsentiert und analysiert und so Regelmäßigkeiten bzw. auffällige Strukturen herausgearbeitet werden.

Das Ergebnis der Kartierung zeigt den SuS z. B. die Verteilung des Angebots von Einzelhändlern/Dienstleistungen des kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Bedarfs.

Informationen

  • Schultyp: Sekundarstufe I
  • Klassenstufe: Klasse 7-9
  • Fach: Erdkunde, Geografie
  • Medientyp: Texte

Rechte & Lizensierung

  • Urheber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Rechteinhaber: Südwestfalen Agentur GmbH
  • Lizenz: CC BY-NC-SA — Mehr erfahren

Diese Lizenz erlaubt es anderen, Ihr Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.

Anhänge 1