Methodenhandbuch Übersicht unserer Medien

Methode: Videodreh

Die SuS sollen mit Hilfe eines Drehbuches ein Kurzvideo planen und dieses technisch umsetzen.

Methode: Streifenkartierung

Die SuS erstellen entlang eines Streckenverlaufs eine vereinfachte Kartenform, bei welcher sie Informationen filtern und diese anschließend graphisch anhand ihrer eigener Beobachtungen sowie möglicher zusätzlicher Informationen darstellen.

Methode: Spurensuche

Die SuS begeben sich in einem festgelegten Raum auf die Suche nach Spuren von Phänomenen und Prozessen, mit deren Hilfe sie eine übergeordnete Leitfrage/ Problemstellung beantworten können.

Methode: Rollenexkursion

Die SuS erkunden einen Raum aus der Sicht einer fiktiven Person und filtern die für ihre Rolle wichtigen Informationen heraus. Im Anschluss daran entwerfen und diskutieren sie mit ihren Klassenkameraden die spezifischen Handlungsoptionen ihres Rollenakteurs.

Methode: Mysterie

Die SuS lernen anhand einer scheinbar rätselhaften Leitfrage zu einem Fallbeispiel systematisch mit unterschiedlichen Informationen aller Art umzugehen, gezielt nach Zusammenhängen zu suchen sowie Aussagen zu gewichten.

Methode: Mental Map

Die SuS zeichnen auf der Basis ihrer eigenen Raumvorstellungen eine Mental Map und visualisieren so ihre "Landkarte im Kopf", die sie aufgrund individueller Raumwahrnehmung und Gefühlslage konstruiert haben.

Methode: Lebendiges Diagramm

Die SuS setzen fiktive Aussagen mit Statistiken oder Daten in Beziehung, um die Inhalte der Statistiken bzw. Daten zu vertiefen.

Methode: Lebendige Karte

Mit Hilfe einer topographischen Karte und fiktiven Aussagen machen sich die SuS ein mentales Bild vom dargestellten Gebiet.

Methode: Kartierung

Die SuS visualisieren räumliche Erscheinungen und können anhand dessen Raumstrukturen erkennen und analysieren.

Methode: Fantasiereise

Die SuS begeben sich in eine realitätsnahe oder -ferne Ideenwelt und bereisen mit ihrer eigenen Vorstellungskraft in Gedanken den Raum, der ihnen von der Lehrkraft beschrieben wird.

Methode: Epertengespräch

Die SuS befragen einen Experten zu einem Sachgebiet, nachdem sie sich im Vorfeld intensiv mit einer bestimmten Thematik auseinandergesetzt haben.

Methode: Digitale Raumerkundung

Die SuS erkunden computergestützt einen Raum und halten ihre Arbeitsergebnisse fest. Als Medium für die digitale Raumerkundung kann z. B. "Google Earth" genutzt werden.

Methode: Digitale Exkursionsaufbereitung

Die SuS bereiten digital mit Hilfe eines Programmes wie "Adobe Presenter" ihre Exkursionsergebnisse auf, damit diese in den folgenden Unterrichtsstunden präsentiert werden können.

Methode: Betriebserkundung

Die SuS erkunden einen Betrieb, nachdem sie sich im Vorfeld intensiv mit diesem auseinandergesetzt und gemeinsam Leitfragen entwickelt haben.

Methode: Gruppenpuzzle

Form der Gruppenarbeit, bei welcher durch eigenständiges Lernen und Lehren in Experten- und Stammgruppen ein komplexes Thema umfangreich bearbeitet wird.

Methode: Geocaching

Beim Geocaching werden mit Hilfe von GPS-Geräten Standorte im Gelände aufgesucht. Somit stellt diese Methode quasi eine digitale Form der Schnitzeljagd dar.

Methode: Fotomapping

Mit Hilfe einer topographischen Karte und von Fotos erarbeiten die SuS die Grobgliederung einer Stadt.

Methode: Planen und Entscheiden

Die SuS planen für eine fiktive Familie anhand bestimmter Kriterien einen Umzug und entscheiden sich für einen neuen Wohnort.

Methode: Bildinterpretation

Die SuS interpretieren eine Bildquelle, indem sie theoriegeleitet das Bild analysieren und hieraus Fragen für den weiteren Unterricht eigenständig ableiten.

Methode: Fotostreifzug

Die SuS sammeln Beobachtungen und Wahrnehmungen ihrer Lebenswelt und halten diese mit Hilfe eines Fotoapparats fest.

Methode: Kartenerstellung

Aus selbstständig erarbeiteten Informationen über ein Raumbeispiel stellen die SuS eigenständig eine aufgabenbezogene thematische Karte her.